Albert Uschold - Woid_Zeit

Born und afgwaxn im Oberpfälzer Woid af an Bauernhof

Eijbundn in den jährlichen Kreislauf der Natur (des Lebens)

Viele Fragen, die niemand beantworten konnte

 

Vor 20 Jahren hat mir der Jagdkurs einige Fragen beantworten können.

 

Vor 18 Jahren der erste Kontakt zu meinen Vorfahren, den Kelten mit den
Druiden, die mir einige Fragen beantworten konnten, wie z.B. das alles beseelt ist,
dass unsere Seele unsterblich ist, dass wir wiedergeboren werden können und dabei alle Formen des Lebens annehmen können

 

Vor 15 Jahren der erste Kontakt zum Schamanismus bei uns.

Aus- und Weiterbildung im europäischen Schamanismus, in denen ich alle Aspekte meiner bisherigen Leben und Tode kennenlernen durfte.

Berufung zum schamanischen Begleiten

 

Die Aufgabe einer schamanischen Begleitung ist es, mit Hilfe der Helfer aus der Geistigen Welt, das verlorene Gleichgewicht wieder herzustellen und dem Menschen oder (Haus-)Tier wieder zur Ganzheit und absolutem/ wahrem Wohlbefinden zu verhelfen

 

 

 


Vortrag Waldbaden mit Achtsamkeit am 17.02. um 19 Uhr beim Dader


Bei Interesse bitte Anmelden unter
0170/8533070 (Whatsapp) oder email: thomas.feicht@gmx.de oder über Kontakt auf unserer Website


Das Waldbaden (jap. Shinrin-yoku) hat in Japan und Südkorea eine lange Tradition.

 

Das Waldbaden ist ein Element der Klimatherapie, welches gezielt für präventive und therapeutische, aber auch rehabilitative Zwecke eingesetzt werden kann.

 

Dazu gibt es eine Vielzahl internationaler Studien, welche gesundheitsfördernde Aspekte auf Körper und Seele aufzeigen.

 

Unser Körper endet nicht an der Hautoberfläche: Mensch und Natur sind tiefgreifend miteinander verbunden

 

Abhängig vom Waldtyp (Laub-, Misch- oder Nadelwald) bildet der Wald sein spezifisches Waldklima aus.